News - alles Aktuelle rund um Fledermäuse im Kanton Schwyz


News 2024

Freitag 21. Juni: Steinen, Kirche St. Jakob - Public Viewing live aus der Wochenstube der Grossen Mausohren

Ort: Kath. Pfarrkirche St. Jakob, Dorfplatz, 6422 Steinen
21.00 h Kommentierte Live-Übertragung
ca. 22.30 h Ende der Veranstaltung

Bei schlechtem Wetter: live-Direktübertragung ins Innere des Kirchenschiffs
Flyer zum Anlass

Montag, 8. Juli: Anlass Ferienpass March in Lachen (geschlossene Veranstaltung)

Mittwoch, 10. Juli: Anlass Ferienpass Arth-Goldau-Steinerberg im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung).

Montag, 15. Juli: Anlass Ferienpass Schwyz in Steinen
(geschlossene Veranstaltung)

Letztes August-Wochenende Fr-So 23.-25. August:

"27. Internat. Nacht der Fledermäuse - International Bat Night 2024"

Freitag, 23. August: Lachen, Abend-Exkursion in Lachen SZ

Mit Ultraschall-Detektoren die Fledermäuse um den Hafen belauschen
Treffpunkt: beim Seeplatz, Schiffsteg Lachen
Zeit: 20.30 – 22.30 h

Keine Anmeldung erforderlich; Anlass gratis
/Infos, z.B. über Durchführung: 044 780 37 80

Sonntag 25. August: Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau

Attraktionen für Gross und Klein mit interessanten Informationen und spielerischen Attraktionen zu diesen einzigarten Tieren.

Ort: Terrasse Restaurant Grüne Gans
Zeit: von 11.00 bis ca. 15.00 h 

Mit Tierpark-Eintritt gratis (Link folgt)

News 2023

"27. Internat. Nacht der Fledermäuse" am letzten August-Wochenende

Fr 25. August: Lachen, Abend-Exkursion in Lachen SZ fiel wegen des starken Regens buchstäblich ins Wasser, so dass leider - trotz ihres Namens - auch keine Wasserfledermäuse beobachtet werden konnten.

So 27. August: Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau:

Trotz der sehr unsicheren Wetterprognose liessen sich die Helferinnen und Helfer nicht entmutigen und beschlossen, die Standaktion durchzuführen. Wie schon lange Tradition erfuhren die Besucherinnen und Besucher viel Wissenswertes über die geheimnisvollen Königinnen der Nacht. Es gab das Ratespiel «Dixi», etliche liessen sich ein Fledermaus-Tattoo aufmalen und viel Infomaterial zu den Fledermäusen.
Wie immer das Highlight waren die Fütterungen von Fledermaus-Pfleglingen durch die Pflegerinnen Karin Schneebeli und Carmen Dubacher, zum Schutze der Fl
edermäuse hinter der Plexiglaswand, Pflegerinnen mit Maske & Handschuhen.
Ab ca. 15.00 h setzte dann der lange angekündigte Regen ein…
Total ca. 120 Besucher/-innen, davon mind. die Hälfte Kinder und viele Helfer/-innen: Hugo Betschart, Debora Cavasin, Marcel Gehringer, Flurina Leu, Karin Schneebeli, Jutta Winiger und Nicole Ziegler sowie das Tierpark-Team von Melanie Andereggen und Ranger/-innen Daniel Imbaumgarten und Evelyne Stalder.

Mo 17. Juli: Anlass Ferienpass March in Lachen (geschlossene Veranstaltung). Infos zu den Fledermäusen, Fütterung eines Pfleglings und Beobachtung u.a. von jagenden Wasserfledermäusen über dem See.
Nach der Fütterung führte Pflegerin Sabine Oeschger in der Pflegestation in Schübelbach Flugtraining durch. Film in Zeitlupe.

Mi 12. Juli: Anlass Ferienpass Arth-Goldau-Steinerberg im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung). Trotz Regen erhielten die Kinder tollen Einblick in das Leben der Nacht-Flatterer. Sie konnten an der Fütterung eines Pfleglings teilnehmen und Fledermäuse basteln.

Mo 10. Juli: Anlass Ferienpass Schwyz in Steinen (geschlossene Veranstaltung). Kinder erhielten Intos zu den Königinnen der Nacht und halfen mit bei der Ausflugszählung bei den Grossen Mausohren der Kirche Steinen.

News 2022

"26. Internat. Nacht der Fledermäuse" am letzten August-Wochenende

So 28. August: Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau:

«Bat painting» für Kinder, aber auch für Erwachsene! und emisges Treiben am Stand mit Ratespiel «Dixi» Fledermaus mit «Hör»-Dosen, mit Infomaterial und mit Fütterung von Fledermaus-Pfleglingen durch die Pflegerin Karin Schneebeli; Zuschauer mit Abstand, Pflegerin mit Maske und Handschuhen. Viel Wissenwertes über die geheimnisvollen "Nacht-Flatterer".
Total ca. 200 Besucher-/innen (ca. 70-80 Erwachsene & ca. 120-130 Kinder) und zahlreiche Helfer/-innen: Hugo Betschart, Peter Haab, Michael Lutz, Karin Schneebeli, Nicole Ziegler, unterstützt durch das Tierpark-Team von Melanie Andereggen und die Rangerinnen Aline Villiger & Eveline Stadler.

Fr 26. August: Küssnacht am Rigi, Aktionen zu den Langohren:

Aktivitäten von "WildWuchs" mit dem Landwirtschftlichen Vernetzungsprojekt.

Nach einer Ansprache von Bezirksrat René Hunziker informiert Martin Hess, Präsident von BirdLife Schwyz über das landw. Vernetzungsprojekt und über die Fördermassnahmen für Vögel und Fledermäuse, insbesondere für das Braune Langohr.
Während des anschliessenden Referats über Fledermäuse und insbesondere über die Langohren fliegen zwei Zwergfledermäuse in die Remise, rein und raus, und dann Kreisen in der Remise, während es draussen regnet.
Intensives Kreisen vor und nach dem Löschen der Lichter; viel Lärm aus dem Detektor!

Do 14. Juli: Anlass Ferienpass March in Altendorf (geschlossene Veranstaltung).
Nach einem Infoteil Rundgang durch die Obstgärten südlich der Kirche Altendorf... leider kaum Fledermäuse vorhanden. Nach Rückkehr zur Kirche haben die wartenden Eltern bereits länger ausfliegende Grosse Mausohren beobachten können ;-).

Mi 13. Juli: Anlass Ferienpass Arth-Goldau-Steinerberg im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung). Flatternde Zwergfledermäuse beim Steinbockplatz, Ratespiele und Fledermauspräparate... danach beim Waldweiher jagende Wasserfledermäuse über dem Wasser beobachtet.

Mo 11. Juli: Anlass Ferienpass Schwyz in Steinen (geschlossene Veranstaltung): Infos und Mithilfe bei der Ausflugzählung der Grossen Mausohern - danach nächtliche Pirsch durchs Dorf "wo fliegen die Fledermäuse durch?"...

Sa 2. Juli: Freienbach, Kapelle Hurden - Public Viewing live aus der Wochenstube der Wasserfledermäuse.

Ort: bei der Kapelle Hurden, 8640 Hurden SZ
Zeit: 19.30 h Kaffee & Kuchen, Info- und Verkaufsstand
         20.30 h Kommentierte Live-Übertragung
   ca. 22.30 h Ende der Veranstaltung


Flyer zum Anlass

Die Infrarot-Direktübertragung aus der Wasserfledermaus-Kolonie im Dachstock der Kapelle Hurden auf die Grossleinwand war ein voller Erfolg. Der Spezialist Marcel Fierz organisierte die ganze Technik und kommentierte die Präsentation mit Unterstützung von mehreren lokalen Fledermaushelfern/-innen sowie der Stiftung für Fledermausschutz.

Der Fledermaus-Anlass entwickelte sich zu einem veritablen Hurdener Dorffest!
Den Beteiligten vom Ortsverein Hurden, von der Kapellgenossenschaft Hurden vielen Dank für die Mit-Organisation und für den Beitrag zur Geschichte der Kapelle sowie Fischer Andreas Braschler & Team für die Verpflegung mit Getränken, Fischknusperli und Kuchen herzlichen Dank!

News 2021

August - Oktober 2021: Grundkurs Fledermäuse - Die heimlichen Königinnen der Nacht im Natur-und Tierpark Goldau

Die Teilnehmenden erhielten fundierte Einblicke in die faszinierende Biologie unserer einheimischen Fledermäuse. Während einer Exkursion konnten die Tiere sowie ihr Lebensraum aus nächster Nähe erlebt werden.

Fünf Teilnehmende aus dem Kanton Schwyz haben die Prüfung erfolgreich absolviert - herzliche Gratulation!

"25. Internat. Nacht der Fledermäuse 2021" am letzten August-Wochenende

So 29. August: Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau:
Treffpunkt: im Natur- und Tierpark Goldau, Panoramaplatz;
Zeit:
11.00 – 15.00 h
Attraktionen für Gross und Klein mit interessanten Informationen und spielerischen Aktionen zu diesen einzigartigen Tieren.
Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt mit Tierpark-Ticket gratis
> Infos, z.B. über Durchführung: 044 780 37 80

Fr 27. August Lachen, Abend-Exkursion - endlich konnten wieder Wasserfledermäuse bei ihrer rasanten Jagd über dem See beobachtet werden. Grosse Aktivität von weissen Bäuchen über dem Wasser!

Do 15. Juli: Anlass Ferienpass Arth-Goldau-Steinerberg im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung) - der Anlass fand im Gebäude der Tierparkschule statt. Geschützt vor Regen konnten die interessierten Kinder die Fütterung von zwei Fledermaus-Pfleglingen mitverfolgen, selber zu den Fledermäusen "forschen" und viel über die "Nacht-Flatterer" erfahren.

Mo 12. Juli: Anlass Ferienpass Schwyz in Steinen (geschlossene Veranstaltung).  Mit dem Wetter hatten wir Glück - der Regen begann erst gegen Ende des Anlasses. Bei der total 217 Tiere gezählt - aber so viele wie noch nie sind wieder in den Turm reingeflogen... Regen und Wind? Wg. der unklaren Zahl konnte auf die anschliessende Estrichkontrolle verzichtet werden, da keine verlässliche Koloniezahl hätte ermittelt werden könne. Dies muss nachgeholt werden.

Sa 10. Juli: Freienbach, Kapelle Hurden - Public Viewing live > wg. "Corona" verschoben

April-Juni: Fortsetzung Projekt Besenderung von Mausohren in Steinen und nun auch in Altendorf: Die Untersuchung ergab interessante und unerwartete Resultate zur Raumnutzung der Mausohren und bieten neue Erkenntnisse, die für den Schutz der Verbindungswege (Dunkelkorridore) zwischen dem Quartier und den Jagdräumen wichtig sind.

seit April: Überprüfung aller registrierten Fledermaus-Quartiere im Kanton.

News 2020

"24. Internat. Nacht der Fledermäuse 2020" am letzten August-Wochenende

So 30. August: Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau und

Fr 28. August: Abend-Exkursion in Lachen -> beide Anlässe wg. wegen "Corona" und schlechten Wetters abgesagt. Bilder der Standaktion vom 25. Aug. 2019

Mi 15. Juli: Anlass Ferienpass Schwyz in Steinen 
(geschlossene Veranstaltung).
Infos und Mithilfe bei der nächtlichen Ausflugszählung mit einer Rekordzahl von 251 ausfliegenden Mausohren; danach Estrichkontrolle zur Abschätzung der Gesamtzahl inkl. Jungtiere.

Do 9. Juli: Anlass Ferienpass Arth-Goldau-Steinerberg im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung). Sehr schöne Fledermaus-Beobachtungen.

Sa 4. Juli: Freienbach, Kapelle Hurden - Public Viewing live > wg. "Corona" verschoben

Mai-August: koordinierte Ausflugzählungen bei den Wasserfledermaus-Wochenstuben in Hurden, Freienbach und im Lido in Rapperswil mit erneut interessanten Zählergebnissen, in Hurden auch dank Nachtsichtgerät.

News 2019

"23. Internat. Nacht der Fledermäuse 2019" am letzten August-Wochenende

So 25. August: Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau
trotz erneutem, klarem Badiwetter und Eidg. Schwing- und Älplerfest in Zug besuchten rund 140 sehr interessierten Besucher unseren Stand auf dem Panoramaplatz: Analysieren, was die Mausohren gefressen haben / Arme und Wangen mit den bunten Fledermaus-Tattoos stolz präsentieren  / Pfleglinge bei der Fütterung beobachten – von ganz nah, was sonst ja prakt. nie möglich ist!  / beim Ratespiel erraten was Dixi frisst und zu welcher Fledermausart er gehört...  / Was sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen einem Fledermaus- und Menschenskelett?  / Was machen Fledermäuse im Winter? Warum hängen sie kopfüber?  / Spüren der feinen Krallen der Fledermäuse?  etc.

Fr 23. August: Abend-Exkursion in Lachen. Erneute Gelegenheit, um Einiges über die "Nacht-Flatterer" zu erfahren bzw. sich über Fledermaus-Erfahrungen auszutauschen. Die Wasserfledermäuse jagten noch nie so spektakulär über den See wie an diesem Abend!

Mi 17. Juli: Anlass Ferienpass Schwyz in Steinen 
(geschlossene Veranstaltung).
  

Mo 8. Juli: Anlass Ferienpass Arth-Goldau-Steinerberg im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung).

Juni-August: erstmals Besenderung von Mausohren in Steinen: Mit dieser Technik können die nächtlichen Jagdflüge der Tiere verfolgt und aufgezeichnet werden. Erste Resultate zeigen die beträchtliche Reichweite dieser Flüge. Diese Erkenntnisse sind wichtig für den Schutz der existenziellen Verbindungswege zwischen dem Quartier und den Jagdräumen. 

Mai-August: koordinierte Ausflugzählungen bei den Wasserfledermaus-Wochenstuben in Hurden, Freienbach und im Lido in Rapperswil.

News 2018

"22. Internat. Nacht der Fledermäuse 2018" am letzten August-Wochenende

So 26. August: Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau: Auch dieses Jahr besuchten zahlreiche Interessierte unseren Stand. Sie betätigten sich als Fledermaus-Forscher, bestaunten die Fledermauspräparate (ein Mausohren-Skelett, eine ausgestopfte Zwergfledermaus und - erstmals - ein Skelett einer Weissrandfledermaus aus dem 3D-Drucker) und beobachteten lebende Fledemauspflege bei der Fütterung.

Fr 24. August, Lachen, Abend-Exkursion
Aufgrund des lokal sehr schlechten Wetters fand die Exkursion ohne Publikum statt – abgesehen von einer Journalistin, die sich davon genauso wenig abhalten liess wie die über dem See jagenden Wasserfledermäuse!
Artikel in Zentralschweiz am Sonntag vom 26. Aug. 2018

16. Juli: Anlass im Rahmen des Ferienpass Schwyz in Steinen (geschlossene Veranstaltung).  

 9. Juli: Anlass Ferienpass Arth-Goldau-Steinerberg im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung).

30. Juni: Steinen, kath. Pfarrkirche St. Jakob - Public Viewing live

Infrarot-Direktübertragung aus der Kolonie des Grossen Mausohrs in Steinen.

News 2017

"21. Internat. Nacht der Fledermäuse 2017" am letzten August-Wochenende

27. August: Goldau, Standaktion mit Natur- und Tierpark Goldau

Rund 160 Tierpark-Besucher liessen sich an diesem Sonntag über die "geheimnisvollen Flatterer" informieren, tolle Tattoos aufmalen, analysierten die Nahrungsweise der verschiedenen Fledermausarten und beobachteten die faszinierenden Fledermäuse bei der Fütterung! - siehe: Bilderauswahl

25. August: Lachen, Abend-Exkursion
Die Zwergfledermäuse und v.a. die über dem See jagenden Wasserfledermäuse begeisterten auch diesmal die Teilnehmenden!
- siehe: Zeitungsartikel "March-Anzeiger" vom 28. Aug. 2017

2. Juli: Altendorf, kath. Pfarrkirche St. Michael - Public Viewing live
IR-Direktübertragung aus der Kolonie des Grossen Mausohrs in Altendorf. Weitere Informationen : siehe unsere Medienmitteilung zum Anlass 

11. Juli: Anlass im Rahmen des Ferienspass Schwyz in Steinen  (geschlossene Veranstaltung). Die Begeisterung der Kinder war ansteckend - siehe: Zeitungsartikel "Bote der Urschweiz" vom 12. Juli 2017

10. Juli: Anlass Ferienspass Arth-Goldau-Steinerberg im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung).  Auch in diesem Jahr hätten die Kinder und Leitenden die Beobachtungen gerne noch die halbe Nacht weiterführen können - herzlichen Dank an alle Teilnehmenden!


News 2016

"20. Internat. Nacht der Fledermäuse2016" am letzten August-Wochenende

28. August: Goldau, Standaktion mit Natur- und Tierpark Goldau Trotz heissen Badi-Wetters besuchten rund 170 Personen, Kinder und Erwachsene, den Info-Stand. Durch die Binokular-Lupe und das Mikroskop wurden im Fledermauskot die unverdaulichen Chitinreste der Insektenskelette analysiert, es gab massive Bruchstücke von Käferpanzern oder aber Überreste von Stechmücken oder kleinen Fliegen zu bestaunen. Die Besucher nahmen Erinnerungsbilder dazu und von der Fütterung zweier Fledermaus-Patienten aus der Pflegestation Walchwil ZG nachhause - und bunte Fledermaus-Tattoos, mit oder ohne Glitter...

26. August: Lachen, Abend-Exkursion. 11 Personen, eine Schulklasse aus Lachen und ihr Lehrer beobachteten, teils in nächster Nähe, die über den von Insekten brodelnden See ihre "Insekten-Ernte" einfahrenden Wasserfledermäuse. 

12. August: Freilassung eines Fledermaus-Findlings. Speziell: das Tier war an einem Fliegenfänger kleben geblieben. Es wurde von Sohn des Finders sorgfältig abgelöst und konnte nach liebevoller Pflege durch die ehem. KFB, Martha Zumsteg, unverletzt wieder in die Freiheit entlassen werden!

im Juli-Aug. Betreuung div. Findlinge durch die Pflegestation Walchwil ZG, durch Karin Schneebeli - sehr starke Auslastung mit Findlingen und verletzten Tieren.

12. Juli: Anlass im Rahmen des Ferienspass Schwyz in Steinen – Infos, Ausflug-Beobachtung und -Zählung der grossen Mausohren der wichtigsten Fledermauskolonie im Kanton (geschlossene Veranstaltung). Leitung M. Erhardt, N. Günther und W. Hintermann.

11. Juli: Anlass Ferienspass Arth-Goldau-Steinerberg im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung). Gegen Ende des Anlasses setzte starker Regen ein - zuvor konnten wir aber viele Fledermäuse bei der Jagd beobachten! Leitung M. Erhardt und Sam Keller.


News 2015

"19. Internat. Nacht der Fledermäuse 2015" am letzten August-Wochenende

30. August: Abend-Exkursion im Natur- und Tierpark Goldau. Zuerst abgesagt, dann kamen am Sonntag-Nachmittag 9 Anmeldungen rein… Nach Fledermaus-Fütterung Führung zum Waldweiher, zum Blauweiher - an beiden Orten massive Jagdaktivität von Zwergfledermäusen - und diversen Infos zu diesen spannenden Tieren schloss der Rundgang nach einer Verlängerung um 22:30 h mit zufriedenen Gästen.

30. August: Standaktion im NTP Goldau: gut 250 Personen (Erwachsene und Kinder gerechnet), besuchten die gut aufgebauten Stände, es gab div. Fledemaus-Tattoos, Chegeli wurden analysiert, Karin Schneebeli fütterte und zeigte Fledermaus-Pfleglinge und es gab interessante Gespräche.

28. August, Freitag: Lachen, Abend-Exkursion. ca. 25 Personen, darunter eine ganze Schulklasse aus Schindellegi konnten div. Zwerg- und Wasserfledermäuse hören und zuschauen, wie sie über die Seeoberfläche rasten… 

10. August: Langohren im Theresianum Ingenbohl. Nach früheren Kontrollen können die Quartierbetreuenden Helen Auf der Maur und Bruno Ziegler, zusammen mit den zuständigen Ingenbohler Schwerstern  lebende Tiere beobachten und fotografieren! Hier die Dokumentation.

10. Juli: Anlass im Rahmen des Ferienspass Schwyz in Steinen – mit Infos, Rundgang durchs Dorf, Mithilfe bei der Ausflugzählung und Suche nach Flugstrassen der Grossen Mausohren (geschlossene Veranstaltung). Leitung M. Erhardt, C. Abplanalp und W. Hintermann.

6. Juli: Anlass Ferienspass Arth-Goldau-Steinerberg im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung). Leitung M. Erhardt

2. Juli: Langohren im Kloster Au, Trachslau. Bei einer Routinekontrolle entdecken die Quartierbetreuerin Irmgard Carigiet und Sr. Pia Kneubühler im Nebenestrich die sonst versteckt lebenden Langohren! Hier die Dokumentation.

2. Juni Beobachtung Flugstrassen Grosses Mausohr in Steinen: Ergänzung der Untersuchungen aus dem Jahr 2013 / Fortsetzung für 2016 geplant.


News 2014

5.-7. September: "beef14" in Küssnacht am Rigi - einem Anlass mit rund 18'000 Besucherinnen und Besuchern: auch hier waren die Fledermäuse präsent; dies im Rahmen eines Info-Auftrittes zum landwirtschaftlichen Vernetzungsprojekt "ökologische Vernetzung Bezirk Küssnacht" mit Plakat zu "Nisthilfen" für Vögel und Fledermäuse!

"18. Internat. Nacht der Fledermäuse 2014" am letzten August-Wochenende

31. August, Sonntag: Abend-Exkursion im Natur- und Tierpark Goldau. Wegen Regen fand der Anlass zwar  als Indoor-Veranstaltung in der „Tierparkschule“ statt. Auf dem abschliessenden Rückweg durch den Park jedoch – als ganz unerwartetes Geschenk – konnten die Teilnehmer eine Wasserfledermaus hören und sie bei ihrer rasanten Jagd über dem Blauweiher beobachten!

31. August, Sonntag: Die traditionelle Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau hatte mehr Glück als die Exkursion vom Freitagabend: Knapp 200 interessierte Personen, Kinder und Erwachsene, besuchten den Stand mit dem Info-Material und lauschten bei einem Speziellen Apparat den Fledermaus-Ortungsrufen. Sie konnten sich aber auch als Forscher betätigen und anhand der Fledermaus-Chegeli analysieren, welche Insekten die Fledermausarten verspeisen. Jung und alt liess sich eine Fledermäuse auf Gesichter, Arme – oder auch mal aufs Bein – malen und konnte zuschauen, wie Fledermauspfleglingen leckere Mehlkäferlarven verfüttert wurden. Regen setzte erst nach Abschluss der Standaktion ein.

29. August, Freitag: Abend-Exkursion in Lachen: Anlass konnte wegen starkem Regen vor Ort nicht durchgeführt werden... bis zum nächsten Jahr!

Im Juli: Besuche bei den Grossen Mausohren in Steinen (mit Ferienpass Schwyz) und bei den "nächtlichen Flatterern" im Natur- und Tierpark Goldau (mit Ferienpass Arth-Goldau-Steinerberg; jeweils geschlossene Veranstaltungen).


News 2013

23. September: Bericht über die Pflege einer Rauhautfledermaus und Aufruf zu mehr Toleranz für die nützlichen Flatterer; Medienmitteilung Natur- und Tierpark Goldau.

"17. Internat. Nacht der Fledermäuse 2013" am letzten August-Wochenende

25. August, Sonntag: Traditionelle Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau von 11:00 bis 15:00 h. Der erfreuliche Anlass fand bei besserem Wetter statt als erwartet und wurde von ca. 150 Menschen besucht. Hier die Bilder.

23. August, Freitag: Exkursion im Hafen Lachen: Mit Ultraschalldetektoren belauschten wir Zwerg- und v.a. Wasserfledermäuse um den Hafen herum. Leitung A. Blarer und M. Erhardt. 12 Gäste.

Im Juli fanden drei Ferienpass-Anlässe statt in Arth-Goldau, Steinen und in Altendorf - Leitung KFB und div. LFS/QB mit Unterstützung der FePa-Teams, Pro Juventute und Natur- und Tierpark Goldau (merci an alle!)

Steinen: Die Überbauung Husmatt soll fledermausverträglich realisiert werden. Das Gestaltungsplan-Gelände liegt innerhalb der Flugstrasse der Grossen Mausohren von Steinen. Damit diese Flugstrasse möglichst wenig beeinträchtigt oder gar unterbrochen wird, arbeiten die Bauherrschaft, der Fledermausschutz und die zuständigen Bewilligungsbehörden bei der Projektierung eng zusammen.

11. Juni, Dienstag: Der Kulturverein Steinen organisierte unter der Leitung von Walter Hintermann einen spannenden Informations- und Beobachtungsabend über die Grossen Mausohren in Steinen - inkl. Ausflugzählung zusammen mit der Quartierbetreuerin Corinne Abplanalp.

13. April, Samstag: Freilassung Winterpfleglinge. Martha Zumsteg, Schwyz, konnte drei gesunde, erwachsene Rauhaut-Fledermausmännchen in die Freiheit entlassen; ein weiteres starb trotz sorgsamer Pflege in Obhut. Und ein Männchen des Kleinen Abendseglers gelangte bereits am Mittwoch, 10. April wieder gesund gepflegt in Freiheit!


News 2012

Eine Fledermaus, das Braune Langohr, ist Pro Natura-Tier des Jahres 2012

"16. Internationale Nacht der Fledermäuse 2012" am letzten August-Wochenende mit drei öffentlichen Fledermaus-Anlässen im Kanton Schwyz und zahlreichen weiteren Aktionen in der ganzen Schweiz!

26. August, Sonntag: Traditionelle Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau. Fledermäuse Basteln, Body-Painting, Chegeli-Analyse, Ratespiele und Fütterung von Pfleglingen - Ein buntes, interessantes Erlebnis für Jung und Alt!

& Exkursion durch den nächtlichen Natur- und Tierpark Goldau.

24. August, Freitag: Exkursion im Hafen Lachen. Fütterung von Pfleglingen und Suche nach jagenden Fledermäusen mit Hilfe von Ultraschall-Detektoren (der Wind machte einen Strich durch die Rechnung...).

13. Juli, Freitag: Exkursion zu den Braunen Langohren im Kloster Au in Trachslau. An diesem Anlass konnte viel Wissenswertes zu den Fledermäusen im Allgemeinen, zum Kloster Au und zu den flatternden Bewohnern dieses Orts vermittelt werden. Im Estrich begrüssten uns mindestens 12 Tiere, und zwar in jenem Teil des Estrichs der als verwaist betrachtet worden war.

"Langohren in Trachslau" - Einladung und Infos (EA vom 13. Juli 2012)

"Smalltalk: Fledermäuse saugen ja kein Blut" (EA vom 13. Juli 2012)

12. Juli, Donnerstag: Anlass im Rahmen des Ferienspass Schwyz für SchülerInnen in Steinen – mit Infos, Rundgang durchs Dorf, Mithilfe bei der Ausflugzählung und Suche nach Flugstrassen der Grossen Mausohren (geschlossene Veranstaltung). Leitung M. Erhardt, C. Abplanalp und W. Hintermann 21:00 h - 23:00 h

9. Juli, Montag: Anlass Ferienspass Arth-Goldau-Steinerberg für SchülerInnen im Natur- und Tierpark Goldau (geschlossene Veranstaltung). Leitung Michael Erhardt. 20:30 h - 22:15 h

5. Juli, Donnerstag: Exkursion mit Ausflugzählung zusammen mit dem WWF Schwyz wurde wegen schlechten Wetters abgesagt / "So fängt ein Batman wirklich an" (ZSZ Obersee vom 4. Juli 2012)


News 2011

24. Mai:  Der Fledermausschutz Innerschweiz (LU / OW / NW / SZ / UR) erhält Umweltpreis 2011 der Albert Koechlin Stiftung AKS. Herzlichen Dank für diese ausserordentliche, grosse Anerkennung!

14. Februar:  Ausbildungskurs 2010-2011 für Lokale Fledermausschützende: Theoretischer Teil mit Prüfung abgeschlossen - herzliche Gratulation! Jetzt folgt der praktische Teil mit Estrich putzen, Fledermäuse beobachten, Ausflüge zählen etc. ...

Im letzten September wurde das Internationale Jahr der Fledermaus der UNEP (United Nations Ecological Programme) ausgerufen.


News 2010

20. September:  Start des Ausbildungskurses 2010-2011 für lokale Fledermausschützende >mehr

25. Juni:  IR-Live-Übertragung aus der Wochenstube der Grossen Mausohren in Steinen SZ

Januar - Mai:  Die Suche nach einem/r neuen Quartierbetreuer/in für die "wichtigsten Nachtschwärmer" war erfolgreich - dennoch ist Ihre Mithilfe ist weiterhin gefragt!


News 2009

30. August:  Erfolgreiche Standaktion im Natur- und Tierpark Goldau

10. Juli:  Erfolgreiche Konstruktion einer "menschlichen Fledermaus"

Juni - Juli:  Erfolgreiche Fledermausquartiersuche in Morgensuch-Aktionen

April:  Erfolgreiche Freilassung von Fledermauspfleglingen im April

 

© Michael Erhardt – www.fledermausschutz-sz.ch – 2024